Ein Plus für Schneeberg - Ein Plus für die Ukraine

Unsere Gemeinde schaut in ihrer Geschichte auf bewegende Ereignisse zurück. Infolge der wirtschaftlichen Notlage im Nachkriegsdeutschland bildete sich in Nordamerika unter den Baptisten ein Hilfswerk, welches insbesondere Kindern in Deutschland helfen wollte. Unsere Gemeinde wurde in Schneeberg zur Stelle für die Kinderspeisung.
In dieser Zeit bekamen 500 bis 700 Kinder jeden Sonntag warme Mahlzeiten. Wer konnte sich denken, dass in Europa nochmal ein Krieg ausbricht und die Friedenskapelle ein Zufluchtsort für Hilfesuchende werden könnte. 

Die Evang.-Freikirchliche Gemeinde Schneeberg (Baptisten) K.d.ö.R. wird konkret und aktiv, bezogen auf Unterkunft, Betreuung, Integration von Menschen, die aus der Ukraine durch Krieg vertrieben werden.

Wir bringen uns ein mit unseren christlichen Grundwerten der Nächstenliebe, Fürsorge und Aufnahme von Fremden.

Wir bieten Wohnraum, menschliche Wärme und persönliche Ansprache.

Wir bringen kriegstraumatisierte Menschen in Aktion und betreuen sie mit erfahrenen Notfallseelsorgern und bieten medizin. /psycholgische Hilfe an.

Wir kümmern uns um Sprachkurse, Kinderbetreuung, Behördengänge, Wohnungen und Arbeit.

Wir stehen vor einer großen Aufgabe...unser persönliches Engagement ist groß und unser zur Verfügung stehendes Finanzbudget ist klein... .

Wir benötigen erst einmal ca. 15.000€, um adäquaten Wohnraum zu schaffen, Küchen u. Zimmer einzurichten, Bäder herzurichten, Spielgeräte für Kinder anzuschaffen usw.

Das gelingt nur, wenn auch die finanziellen Lasten auf vielen und breiten Schultern getragen werden.

Ihr Einsatz macht den Unterschied und kommt direkt bei den Betroffenen an!


Ihre EFG SCHNEEBERG

Vielen Dank über eine anonyme Spende von 2.600€

Vielen Dank für eine weitere Spende zur Umsetzung unseres Projektes in der Friedenskapelle. Wir hoffen, bald die erste Wohnung (ehem. Pastorat) für Hilfesuchende anbieten zu können.

Sperrmüllaktion und weitere Ausbauarbeiten

Die Arbeiten konnten heute weitergehen und viele Hände haben den restlichen Sperrmüll in den Container geworfen.

Geschichte: Kinderspeisung in der Nachkriegszeit

Auf dem Bild sehen wir unsere Friedenskapelle, in der bis zu 700 Kinder verpflegt worden sind.

Entrümpelung ist im vollen Gange

Viele Helfer packten heute mit an und entrümpelten die Räumlichkeiten in der alten Gemeinde. Auf dem Bild sehen wir unsere Gemeindeküche, in der nur der Industriegeschirsspüler weiterzuverwenden geht.

3.300€ Spende von hkp Deutschland GmbH

Mit der Spende in Höhe von 3.300€ von hkp Deutschland GmbH, einer Unternehmensberatung aus Deutschland, den Niederlanden und in der Schweiz, können wir konkret mit dem Ausbau des Bades im 2.OG beginnen und bald die erste Wohnung für Flüchtlinge zur Verfügung stellen. Dringend benötigt werden noch (Sitz-)Möbel und Helfer für die Malerarbeiten